Glen Mhor

Die Glen Mhor Destillerie wurde 1892 in einem Aussenbezirk von Inverness am kaledonischen Kanal gebaut. Wasser nahm sie vom berühmtesten See Schottlands: Loch Ness. Die Destillerie wurde 1983 geschlossen und an ihrer Stelle 5 Jahre später ein Supermarkt gebaut. Aus diesem Grund ist ein Ende der Vorräte in kurzer Zeit absehbar.