We use cookies

We use cookies on this website. By using our website you agree to the usage of cookies. More information on how we use cookies and how you can change your browser settings:

Bruichladdich Black Art 10.1 - 29 Years

3858

Producer product No.: 5055807415521
Stock: Stock only 3 products in stock
CHF 490.00
Maximum order quantity: 3

Informationen zum Produkt

Abfüller:Original
Inhalt in cl:70
Volumen %:45.1
Alter:29
Abgefüllt:2022
Kältefilterung:no
Eingefärbt:no

Ein mysteriöses Kunstwerk aus der Symbiose von Natur, Handwerkskunst und Zeit. Was im Inneren eines jeden Fasses in der Dunkelheit der Lagerhäuser passiert, bleibt ein Geheimnis. Black Art 10 ist der Ausdruck dieser unergründlichen Vorgänge. Die raren Fässer stammen noch allesamt aus der Zeit vor der Neueröffnung der Bruichladdich Destillerie und reiften daher nahezu drei Jahrzehnte auf der Hebrideninsel Islay, bevor sie von Head Distiller Adam Hannett im Geheimen vermählt wurden. Nur Adam weiss, was zur Entstehung dieses kostbaren 29 Jahre alten Single Malt beigetragen hat. Er geniesst das volle Vertrauen und die komplette Freiheit. Gerste, Fasstypen und die Zusammensetzung bleiben ein Geheimnis. Nach dem Motto „keine Regeln, keine Restriktionen“ ist der Black Art 10.1 einzigartig und unwiederholbar. Ungetorft und in feinster Eiche gereift, ist diese zehnte Ausgabe von Black Art eine perfekte Verschmelzung von Vertrauen und Kreativität.

Tasting Notes

Nase:Warm und einladend mit Noten von getoasteter Eiche, Schokolade, Zedernholz, Leder und etwas Zimt sowie Nelke. Die elegante Fruchtigkeit erinnert an süsse Aprikosenmarmelade, reife Melone, Kirschen und Schwarze Johannisbeere. Den Abschluss bildet ein Trio aus erfrischendem Zitrusduft mit in Honig getauchten Stachelbeeren, floralen Noten (Geranie und Heckenkirsche) sowie maskuline Jod­ und Lederaromen.
Geschmack:Malzzucker, Ingwerkekse und Zitronentarte mit Baiserhaube. Auch hier erkennt man die eingekochten Aprikosen, allerdings getoppt mit nussigem Marzipan. Das getoastete Eichenholz bringt Aromen hervor, die an Schokolade, Vanille und Früchte in Sirup erinnern. Rosinen, Pflaumen und Melonen machen den Fruchtkorb komplett. Mit ein wenig Zeit kommen einem Jod, Kokosnuss mit würzigem Ingwer und Zimt in den Sinn. Die Textur erscheint unglaublich weich und samtig.
Nachklang:Besonders weiches Finish mit süssem Fudge, reifen Früchten sowie einem Hauch Tabak und Ingwer.

Bei Geniesser:innen beliebt